Zivilstandsamt Bezirk Andelfingen

Vornamen

Sind die Eltern miteinander verheiratet, so geben sie dem Kind bei der Geburt gemeinsam den/die Vornamen.

Sind die Eltern nicht miteinander verheiratet, bestimmt allein die Mutter als Inhaberin der elterlichen Sorge den/die Vornamen des Kindes. Eine spätere Änderung oder Ergänzung der Vornamen anlässlich der Anerkennung durch den leiblichen Vater ist nicht möglich.

Die Wahl des/der Vornamen/s ist frei. Durch die Namensgebung dürfen jedoch die Interessen des Kindes nicht verletzt werden. Das wäre dann der Fall, wenn der/die Vorname/n zweifelsfrei dem anderen Geschlecht zugehören oder nicht wirklich den Charakter eines Personennamens aufweisen würden.

Vornamensbücher aus der Buchhandlung oder die Hitliste des Bundesamtes für Statistik helfen Ihnen bei Ihrer Vornamenswahl.