Zivilstandsamt Bezirk Andelfingen

Familiennamen des Ehepaares

Grundsätzlich behält jeder Ehegatte seinen Namen.

Die Brautläute können jedoch auch erklären, dass sie den Ledignamen der Braut oder des Bräutigams als gemeinsamen Familiennamen tragen wollen.

Besitzt eines der Brautläute nicht die schweizerische Staatsangehörigkeit, kann die Namensgebung des Heimatlandes berücksichtigt werden.

Das Zivilstandsamt des schweizerischen Wohnsitzes oder die zuständige schweizerische Vertretung im Ausland erteilen Auskünfte auf die Frage, wie sich die Heirat auf die Familiennamen der Verlobten auswirkt und welche Wahlmöglichkeiten allenfalls bestehen.

Damit keine Fristen verpasst werden, empfehlen wir Ihnen, die Auskünfte frühzeitig, vor der Heirat, einzuholen.