Zivilstandsamt Bezirk Andelfingen

Mehr zum Thema

heirat

 

Merkblätter des Bundes zu den Themen Zivilstand, rechtliche Grundlagen, Heirat , Eheschliessung im Ausland, eingetragene Partnerschaft, Namensführung

Bundesgesetze: Bürgerrecht/ Niederlassung/ Aufenthalt

Bürgerrrecht/ Staatsangehörigkeit

der Ehegatten:

Die Eheschliessung hat auf Erwerb und Verlust des Schweizer Bürgerrechts keinen Einfluss.

Jeder Ehegatte behält sein Kantons- und Gemeindebürgerrecht.

 

der gemeinsamen Kinder:

Beide Elternteile sind Schweizer Bürger

Wenn beide Eltern das Schweizer Bürgerrecht besitzen erhält das Kind das Kantons- und Gemeindebürgerrecht des Elternteils, dessen Namen es trägt und damit die schweizerische Staatsangehörigkeit. Erwirbt das Kind während der Minderjährigkeit den Namen des anderen Elternteils, so ändert auch das Bürgerrecht.

Nur ein Elternteil ist Schweizer Bürger

Besitzt nur ein Elternteil das Schweizer Bürgerrecht, so erhält das Kind das Kantons- und Gemeindebürgerrecht dieses Elternteils und damit die schweizerische Staatsangehörigkeit.

Ausländische Staatsangehörigkeit

Über den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit durch die Heirat der Eltern gibt die Botschaft oder das Konsulat des entsprechenden Landes Auskunft.

Schweizerische und ausländische Staatsangehörigkeit

Die Schweiz akzeptiert den Besitz mehrerer Staatsangehörigkeiten. Die Botschaft oder das Konsulat Ihres weiteren Heimatstaates gibt Ihnen Auskunft, ob die Doppelstaatsangehörigkeit auch in Ihrem Heimatstaat anerkannt wird.